ETH Zürich » Computer Science » Theory » Cryptography

Diskrete Mathematik 2019

Dozent: Prof. Ueli Maurer
Chefassistentin: Marta Mularczyk


Termine

  • 18.09.2019: erste Vorlesung
  • 23.09.2019: erste Montag-Übung
  • 24.09.2019: erste Dienstag-Übung
  • 23.09.2019: erste Fragestunde

Vorlesung

Die Vorlesungen finden montags 13-15 im HG E 7 und mittwochs 13-15 im HG F 7 statt. Zusätzlich wird eine Videoübertragung angeboten. Am Montag wird die Vorlesung ins HG E 5 und am Mittwoch ins HG F 5 übertragen.

Themen der Vorlesung

  • 18.09.2018: Kap. 1

Unterlagen

Das Skript wird in der Vorlesungsstunde vom 23.09.2019 zum Selbstkostenpreis (10 CHF) verkauft. Solange Vorrat kann das Skript auch bei Marta Mularczyk erworben werden.

Innerhalb des ETH-Netzes (nur via VPN , einloggen per WLAN reicht nicht) kann an dieser Stelle das Skript zur Vorlesung heruntergeladen werden.

Übung

Die Übungen finden montags und dienstags statt. Die Aufgaben sind in vier Schwierigkeitsstufen von (★) bis (★ ★ ★ ★) eingeteilt. Aufgaben mit einem Stern sollten problemlos gelöst werden können, während Aufgaben mit vier Sternen als Herausforderung gedacht sind. Grundsätzlich sollten alle Aufgaben bearbeitet werden. Welche Aufgaben korrigiert werden, ist auf dem entsprechenden Übungsblatt vermerkt. Auf der Vorlesungswebseite werden alle Aufgaben sowie Lösungsvorschläge zur Verfugung gestellt.

Bonuspunkte

Ab der zweiten Woche, bis zur 12. Woche, wird es Bonusaufgaben geben. Welches die Bonusaufgaben sind, ist auf dem entsprechenden Übungsblatt vermerkt. Die beiden schlechtesten Wochen werden nicht gewertet. Die erworbenen Punkte verbessern das Ergebnis der schriftlichen Prufung um maximal 0.25 Notenpunkte.

Die Bonuspunkte dienen als Anreiz, um sich regelmässig mit dem Übungsblatt zu befassen. Das regelmässige Arbeiten ist eine der Grundlagen, um das Material gut und effizient zu lernen. Zur Beherrschung des Stoffes ist es nicht ausreichend sich nur mit den Bonusaufgaben zu befassen.

Unehrliches Verhalten:

Unehrliches Verhalten ist kein Kavaliersdelikt und wird an der ETH ernsthaft bestraft. Insbesondere was die Bonusaufgaben angeht:
  • Das Kopieren von Lösungen von jedweder Quelle (Kommilitonen, Web, etc.) ist nicht erlaubt.
  • Umgekehrt: Lösungen sollten Kommilitonen in keiner Form gezeigt werden.
  • Es ist in Ordnung, in Gruppen zu lernen, aber am Ende müssen die Aufgaben selbständig gelöst werden.

Übungsblätter

AusgabeAbgabeAufgabenLösungen
116.09.201924.09.2019Übung 1-
220.09.20191.10.2019Übung 2-

Übungsgruppen

Die Einschreibung in die Übungsgruppen erfolgt online im MyStudies-System. Falls die Einschreibung nicht klappt, wenden Sie sich bitte an die Chefassistentin

AssistentInSpracheZeitRaum
1Mengtao ZhangDeutschMo 15-17CAB G 56
2Robin StaabDeutschMo 15-17CAB G 57
3Yunshu OuyangDeutschMo 15-17CAB G 59
4Jiamin ZhuEnglishMo 15-17CHN D 44
5Tristan GirardDeutschMo 15-17CHN D 46
6David LanzenbergerDeutschMo 15-17CHN D 48
7Mirja ZuberDeutschMo 15-17CHN E 46
8Guilherme RitoEnglishMo 15-17ETZ F 91
9Daniel JostDeutschMo 15-17HG D 5.1
10Jonathan ThommDeutschMo 15-17HG E 21
11Lorenz HolzhauerDeutschMo 15-17LFW E 13
12Fabio BanfiDeutschDi 15-17CAB G 57
13Tomas HruzDeutschDi 15-17CHN D 42
14Max RumpfDeutschDi 15-17CHN D 46
15Henrik LaxhuberDeutschDi 15-17ETZ H 91
16Blaise MorelDeutschDi 15-17ETZ E 6
17David LanzenbergerDeutschDi 15-17ETZ E 7
18Marta MularczykEnglishDi 15-17ETZ E 9
19Axel PohlDeutschDi 15-17ETZ F 91
21Chen-Da Liu ZhangEnglishDi 15-17ETZ J 91
22Leonardo GalliDeutschDi 15-17LFW C 1
23Simon MeinhardDeutschDi 15-17LFW E 13
24Nicolas EmmeneggerDeutschMo 15-17ETZ G 91

Prüfung

Es gelten die Informationen im VVZ.

Als Hilfsmittel zugelassen sind selbstverfasste, handgeschriebene Notizen auf 6 A4-Seiten (respektive 3 Blätter doppelseitig). Handgeschrieben bedeutet, dass die Notizen (inkl. Abbildungen und Diagramme) in der eigenen Handschrift verfasst sein müssen. Die Notizen dürfen unter dieser Bedingung auch auf einem Tablet (per Stift) verfasst werden, müssen aber zwingend in ausgedruckter Form an die Prüfung gebracht werden. Tablet-Notizen müssen so skaliert sein, dass sie auch ohne weitere Hilfsmittel von Hand hätten erstellt werden können. Falls die Notizen nicht auf einem Tablet erstellt wurden, muss an der Prüfung das Original verwendet werden. Kopien sind unabhängig von der Skalierung nicht erlaubt. Das Verwenden einer Lupe oder ähnlicher Hilfsmittel an der Prüfung ist nicht gestattet.

Fragestude

Die Fragestunde findet jeweils am Montagabend um 17.30 Uhr im CAB H 53 statt. Es besteht die Möglichkeit, Fragen zur Vorlesung oder zu den Übungen zu stellen.